Pressemappe 2020

Pferderennen im Watt und „brennende Deiche“

Das gibt es nur in Cuxhaven: Veranstaltungshöhepunkte 2020

Auch 2020 bietet der Veranstaltungskalender im Nordseeheilbad Cuxhaven mehr als 2.000 maritime Feste und Events. Dabei sind es vor allem die Sommer-Highlights, die tausende Besucher anziehen und die es nur in Cuxhaven gibt. So ist das „Duhner Wattrennen“ das weltweit einzige Pferderennen auf dem Meeresboden. 2020 erfolgt der Startschuss am 18. Juli. Eine weitere Cuxhavener Besonderheit ist der „Sommerabend am Meer“. Die Open-Air-Party mit Höhenfeuerwerk, Show-Programm und Live-Musik findet am 1. August 2020 in der Cuxhavener Grimmershörnbucht statt.

Vom 16. bis 19. Juli 2020 brennen in Cuxhaven die Deiche. Dann treffen sich nationale und internationale Musikbands zum Deichbrand-Festival am Seeflughafen Cuxhaven. Als Headliner sind beim Rockkonzert unter anderem „Beatsteaks“, „Sido“, „Clueso“ und „Bosse“ angekündigt. Festival-Karten gibt es im Vorverkauf unter www.deichbrand.de.

Weitere Termine im Cuxhaven-Programm sind der „46. Tag der Shanty-Chöre“ am 20. und 21. Juni 2020, das „Lichterfest im Seekurpark“ am 13. August 2020, das „Winzerfest“ vom 13. bis 16. August 2020 und das „Duhner Künstler-Promenadenfest“, das vom 23. bis 26. Juli 2020 auf mehreren Bühnen entlang der Duhner Strandstraße stattfindet.

Sportlich rund geht es in Cuxhavens VGH Stadion am Meer. Hier werden Beach-Turniere im Handball, Volleyball und Soccer ausgetragen. Kinder-, Jugend- und Erwachsenenteams aus ganz Deutschland treffen sich dann am Cuxhavener Strand, um gegeneinander anzutreten.

Einer der sportlichen Höhepunkte sind die Deutschen Meisterschaften im Beachhandball am 1. und 2. August 2020.

Alle Veranstaltungen findet man im Veranstaltungskalender 2020 auf:
www.nordseeheilbad-cuxhaven.de

Pressefoto zum Download
Duhner Wattrennen: Pferderennen auf dem Meeresboden
(Foto: Nordseeheilbad Cuxhaven)

Thalasso-Tage an der Nordsee

Nordseeheilbad Cuxhaven auf die gesunde Tour

Es liegt was in der Luft – und das ist das maritime Aerosol. Das Salzgemisch in Form kleinster Meerwassertröpfchen ist in der Brandungszone der Nordsee besonders intensiv. Und gesund für Atemwege und Haut. Grund genug, sich einen Aufenthalt an der Nordsee zu gönnen und die Meeresluft auf sich einwirken zu lassen. Schon ein Spaziergang am Strand oder eine Wanderung über den trocken gefallenen Wattboden ist Thalasso pur.

Unter dem Motto „Nehmen Sie Meer“ bietet das Cuxhavener Thalassozentrum ahoi Anwendungen wie Massagen, Bäder, Packungen und Inhalationen an. Diese entfalten auf der Basis von Meerwasser, Salz, Algen und Schlick ihre gesunde Wirkung. Auch das Wellenbad im Thalassozentrum ist mit gefiltertem Meerwasser gefüllt, das regelmäßig frisch in das 50 Meter lange und 25 Meter breite Schwimmbecken gepumpt wird.

An kühlen Tagen ist auch die Saunalandschaft ein viel besuchter Ort. In der zertifizierten Premium-Saunalandschaft können sechs verschiedene Schwitzbäder wie zum Beispiel die urfinnische Löyly-Sauna, die Kelo-Erdsauna, die Ruusu-Sauna mit Rosenduft oder das Dampfbad genutzt werden. Die Blockhaus-Saunen im Freigelände befinden sich in einer parkähnlichen Teichlandschaft mit Wasserlauf, Brücken, Stegen, Liegebereich und Tauchbecken. Besonders beliebt im Thalassozentrum ist die Panorama-Sauna. Denn von hier aus hat man direkten Blick auf das Weltnaturerbe Wattenmeer.

Mit Aqua-Rücken und Aqua-Fitness kann im Thalassozentrum ahoi gelenkschonend im Wasser trainiert werden. Kurse wie Body Complete, Gym Workout, Yoga und Indoor-Cycling gehören zu einem Fitnessprogramm, das von Physiotherapeuten, Fitness- und Gesundheitstrainern betreut wird.

Weitere Infos und alle Anwendungen und Angebote findet man in der Broschüre Thalassozentrum ahoi.

Pressefoto zum Download
„Nehmen Sie Meer“: Thalassoanwendung im Cuxhavener Thalassozentrum ahoi
(Foto: Nordseeheilbad Cuxhaven)

Watt erleben im Nordseeheilbad Cuxhaven

Neue Infobroschüre mit Wattführungen, Exkursionen und Themen-Wattwanderungen ins Weltnaturerbe Wattenmeer

Wer sich das erste Mal ins Watt begibt, der ist auf jeden Fall gut beraten, an einer geführten Wattwanderung teilzunehmen. Denn die orts- und fachkundigen Wattführer im Nordseeheilbad Cuxhaven geben nicht nur Auskunft über die Besonderheiten der Naturlandschaft. Sie informieren auch über Regeln zum Schutz der Tiere und Pflanzen und weisen auf mögliche Gefahren hin.

Aber auch für geübte Wattwanderer gibt es zahlreiche Möglichkeiten, das Weltnaturerbe Wattenmeer immer wieder aufs Neue zu entdecken. Eine Übersicht über Wattwanderungen und Exkursionen ins Watt finden Cuxhaven-Urlauber in der  kostenlosen Infobroschüre „Wattwandern 2020“.

Beliebt bei Cuxhaven-Urlaubern sind Themen-Wattwanderungen. Dabei geht es zu den Seehundsbänken oder auch zu einem Spaziergang ins abendliche Watt. Unter dem Motto „Der Flut entgegen“ oder „Mit der Flut zum Festland“ können die Teilnehmer erleben, wie das auflaufende Wasser die Priele füllt und sich den Meeresboden Stück für Stück zurückerobert.
 
Für Familien gibt es in Cuxhaven die Watt-Entdeckertage mit lehrreichen Wattwanderungen speziell für Kinder ab drei bzw. acht Jahren in Begleitung ihrer Eltern.

Das Watt und seine Bewohner entdecken kann man auch auf Exkursionen, die vom Cuxhavener Wattenmeer-Besucherzentrum durchgeführt werden. Nach einem Ausflug ins Watt mit Kescher und Grabeforke werden die  Funde  „unter die Lupe genommen“. Per Videoprojektion zeigt sich die faszinierende Welt der Meeresbewohner.

Alle Wattwanderangebote in der Infobroschüre „Wattwandern in das Weltnaturerbe 2020“ (pdf).

Pressefoto zum Download
Erlebnisreich zu jeder Jahreszeit: Geführte Wattwanderungen ins Weltnaturerbe Wattenmeer
(Foto: Nordseeheilbad Cuxhaven)

Die Cuxhasen sind los – im Nordseeheilbad Cuxhaven

Ferienprogramm mit zahlreichen Veranstaltungen für Osterurlauber in Cuxhaven

In den Osterferien sind in Cuxhaven die Osterhasen los. Dann finden fast täglich Kinder- und Familienveranstaltungen wie Spiel- und Sportfeste oder Bastelworkshops statt. Aber auch Theateraufführungen speziell für Kinder, Konzerte, Kino und Exkursionen ins Watt stehen auf dem Programm. Einer der Höhepunkte ist das Osterfeuer, das nach einem Umzug mit Fackellauf am Duhner Strand entzündet wird.

Osterhasen wohin man blickt: Zum Fotoshooting laden Osterhase, Jan Cux und Cuxi in die Adventure Golfanlage am Duhner Kreisel ein. „Wo sind die Osterhasen?“ heißt es beim Familien-Spieletag am Ostersonntag. Und am Ostermontag trifft man sich zum Family-Day mit buntem Oster-Spieleprogramm im Cuxhavener Kurpark.

Aber auch abseits vom Hasengeschehen bieten Strand und Meer zahlreiche Ausflugsmöglichkeiten. Auf speziellen Führungen für kleine Wattforscher können Kinder ab drei und acht Jahren altersgerecht das Weltnaturerbe Wattenmeer entdecken. „Watt für Große“ sind Exkursionen für Teilnehmer ab 14 Jahren. Im „Blauen Klassenzimmer“ lernen Kinder spielerisch wo der Wattwurm wohnt oder machen mit bei der „Aktion sauberer Strand“.

Dazu gibt es zahlreiche weitere Aktionen und Veranstaltungen wie Segway-Fahrten für Kinder, eine Pinguinfütterung im Kurpark, das Familienkino Peter Hase und die Führung „Fische & Co - Leben unter Wasser“ im Wattenmeer-Besucherzentrum Cuxhaven.

Pressefotozum Download
Einer der Höhepunkte im Cuxhavener Osterprogramm: das Osterfeuer am Strand
(Foto: Nordseeheilbad Cuxhaven)

Ein „Kliff“ für Cuxhaven

Neue Restaurant-Bar am Surferstrand von Cuxhaven-Sahlenburg

Ab dem Frühjahr 2020 ist das Nordseeheilbad Cuxhaven um eine gastronomische Einrichtung reicher: Dann öffnet das „Kliff“ seine Pforten an Cuxhavens Surfer-Point in Sahlenburg. Und der Name ist Programm. Denn das Bauwerk in Holzständerbauweise wurde dort  errichtet, wo einst Cuxhavens Marineturm stand: am Rande des Wernerwaldes auf einem Geest-Kliff mit Aussicht auf das Wattenmeer.
Auf rund 300 Quadratmetern Fläche steht das moderne Gebäude aus Holz und Glas und bietet innen Platz für rund 80 Gäste. Auf der Terrasse finden bei guten Wetterbedingungen 30 Personen ihren Platz direkt am Surferstrand.

Inhaber des „Kliff“ sind Jörg und Carola Itjen, die auch eine größere Bäckerei und Konditorei betreiben. Mit den dort hergestellten Backwaren versorgen sie ihre Bäckereifachgeschäfte mit den angeschlossenen Cafés. Für das Grundstück in dieser exponierten Lage in unmittelbarer Nähe zum Sahlenburger Finkenmoor hat Jörg Itjen mit der Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH einen Erbpachtvertrag über 50 Jahre abgeschlossen.

Gastronomisch legt das Unternehmerpaar Wert auf eine regionale Ausrichtung und die Zusammenarbeit mit einheimischen Lieferanten. Die Speisekarte mit kleinen und größeren Gerichten soll nicht nur die Surfer und Kiter ansprechen, sondern auch Urlauber, die vom nahe gelegenen Strand oder vom Kletterpark kommen.

Aber auch Radfahrer finden hier den perfekten Platz für einen Pausenstopp. Denn der Cuxhavener Radwanderweg führt direkt am „Kliff“ vorbei.

Pressefoto zum Download
Innen und außen viel Holz: das neue „Kliff“ am Sahlenburger Surferstrand

Maritimes Flair: Im Cuxland verzaubert das Meer

Wattenmeer, Leuchttürme, Radfahrparadies, Familienglück – als Meeresliebhaber sollte man das Cuxland kennen

Durch das Watt oder über die Wellen
Im Cuxland zeigt sich das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer von seiner schönsten Seite. Denn hier wird der Nationalpark Wattenmeer von einer charmanten  maritimen  Atmosphäre  umgeben – mit stattlichen Leuchttürmen, idyllischen Hafenorten,  hervorragenden Fischrestaurants und vielen großen und kleinen Schiffen, die den Weltschifffahrtsweg Elbe befahren.

Bei Ebbe lädt das Wattenmeer zu einem Spaziergang über den Meeresboden ein.  Am besten geht es mit einem Wattführer zu einer Erkundungstour in das Reich der Muscheln und Krebse oder gar hinüber zur kleinen hamburgischen Insel Neuwerk.

Riesen-Sandkasten oder Mega-Fußballplatz?
Kleine Fußballfans kommen ebenso auf ihre Kosten wie Sandburgenbauer, denn es gibt sowohl grüne Wiesenstrände als auch lange Sandstrände. Und natürlich wurde auch an die Eltern gedacht: Vom Strandkorb aus können sie ihren Sprösslingen beim unbeschwerten Spielen zusehen. Zum Abkühlen geht es dann ins Meer oder zu einem der zahlreichen Seen, wo vielerorts auch Spielplätze und Wassersportmöglichkeiten locken. Kurzum: Schwimmen, Spielen, Buddeln, Basteln, Surfen,  Klettern, Reiten... das Cuxland sorgt mit unzähligen Aktivitäten für einen idealen Familienurlaub zwischen Nordseestrand und Hinterland.

Schlechtes Wetter gibt es nicht
Endlich ein paar Wolken und somit die perfekte Gelegenheit, ein Schwimmbad,  eine Spielscheune oder ein Museum zu besuchen. Wie Schiffeden Stürmen trotzen, verrät zum Beispiel das Museum Windstärke 10. Alternativ können Tiger, Bären und Flamingos im Zoo in der Wingst besucht werden oder es geht mit der Moorbahn im Moor-Informationszentrum auf große Entdeckungsfahrt. Alternativ laden Deutschlands einzige Hochseeinsel Helgoland oder das nahe gelegene Bremerhaven zu einem Tagesausflug ein.      

Radfahrspaß bis zum Horizont
Das Cuxland lässt Radfahrerherzen höher schlagen. Ein umfangreiches Radwegenetz ermöglicht es, das Cuxland und seine Schätze mit dem Rad zu erkunden.

Bei Wind im Haar und der Nordseeluft in der Nase bieten frische Fischbrötchen, Hofcafés oder frische Milch in einem Melkhüs ideale Möglichkeiten für eine kurze Pause am Wegesrand. Tourenradler folgen im Cuxland gerne dem Elbe- oder Weserradweg. Ein  Geheimtipp ist  der 450 km lange Rundweg „Vom Teufelsmoor zum Wattenmeer“.

Erholung und Entspannung
Sich nach einer ausgiebigen Radtour erholen oder einfach nur die Seele baumeln und den Alltag hinter sich lassen? Zahlreiche Strandkörbe und Wellness-Angebote laden dazu ein. Die Kraft der Natur auf der Haut spüren oder sich in einer der zahlreichen Wellness-Oasen von den regionalen Heilmitteln Thalasso, Moor und Sole verwöhnen lassen. Wer Entspannung sucht, findet diese im Cuxland.

Kontakt
Cuxland-Tourismus
Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven
Kapitän-Alexander-Straße 1
27472 Cuxhaven
info@cuxland.de
www.cuxland.de

Pressefoto zum Download
Im Cuxland gemeinsam auf Erkundungstour durchs Wattenmeer
(Foto: Nele Martensen)

Pressefoto zum Download
Norddeutsche Besonderheit: das Melkhus
(Foto: Cuxland-Tourismus)

Cuxland – zwischen Meer und Moor

Klimaneutral ins Cuxland reisen mit dem Kooperationsprojekt „KlimaMoor Am Löh“

Der Landkreis Cuxhaven ist reich an Mooren. Eines der bedeutendsten ist das
Ahlenmoor. Ursprünglich hatte das Ahlenmoor eine Ausdehnung von gut 4.000 Hektar. Und auch heute noch handelt es sich um einen der wichtigsten und zum Teil noch naturnahen und weitgehend intakten Hochmoorkomplexe des Landes Niedersachsen.

Im Moorinformationszentrum (MoorIZ) im Ahlenmoor erfahren Besucher in einer interaktiven Erlebnisausstellung alles Wissenswerte über diese besondere Natur- und Kulturlandschaft. Im hauseigenen Labor werden Tiere und Pflanzen des Ahlenmoores im Rahmen von Gruppenveranstaltungen genauer unter die Lupe genommen.

Ein Highlight im Ahlenmoor ist eine Fahrt mit der Moorbahn. An vier Haltestellen können sich die Fahrgäste unter fachkundiger Führung über die Besonderheiten dieses besonderen Lebensraumes informieren. Neben Moor- und Klimafahrten werden auch zahlreiche Märchenfahrten und Thementouren angeboten. Dabei erfährt man unter anderem was „Moorleichen erzählen“ oder man begibt sich auf die Spur von Kranich & Co.

Klimaneutral ins Cuxland

Seit Dezember 2019 können Urlauber klimaneutral ins Cuxland reisen. Gemeinsam mit der Naturschutzstiftung Landkreis Cuxhaven und dem Naturschutzamt des Landkreises will die Klimapatenschaft GmbH ein Teilgebiet des Ahlenmoores renaturieren. Hierdurch soll ein wachsendes Hochmoor geschaffen werden, das Kohlenstoffe bindet. Für dieses Kooperationsprojekt  – „KlimaMoor „Am Löh“, Ahlenmoor“ – werden von der Klimapatenschaft GmbH Beteiligungen ausgegeben.

Fünf Tonnen CO2-Ausgleich für den eigenen CO2-Fußabdruck im Urlaub können für 25 Euro (netto) bei der Klimapatenschaft GmbH erworben werden. Der eigene CO2-Fußabdruck lässt sich ganz einfach auf der Website des Umweltbundesamtes ermitteln (https://uba.co2-rechner.de/de_DE).

Kontakte
Cuxland-Tourismus
Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven
Kapitän-Alexander-Straße 1
27472 Cuxhaven
info@cuxland.de
www.cuxland.de

MoorIZ Ahlenmoor
Am Hohen Kopf 3
21776 Wanna
mooriz@ahlenmoor.de
www.ahlenmoor.de

Klimapatenschaft GmbH
Annette-von-Droste-Hülshoff-Straße 14
25336 Elmshorn
www.klimapatenschaft.de

Pressefoto zum Download
Im Cuxland liegt mit dem Ahlenmoor eines der bedeutendsten Moore Niedersachsens
(Foto: Cuxland-Tourismus, F. Trykowski)

Pressefoto zum Download
Mit der Moorbahn durch das Ahlenmoor
(Foto: Cuxland-Tourismus, F. Trykowski)

Wir sind für Sie da. Klicken Sie hier, um uns eine Nachricht zu senden.

Beste Referenzen seit 1989